Mai, 2022

18MAI(MAI 18)8:0019(MAI 19)16:10StrategieTage IT & IoT 2022Deutschland

Gesundheitsrichtlinien für diese Veranstaltung

Maske erwünscht
Guest Protection & Health Standards (GPS) Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter haben dabei höchste Priorität. Alle Informationen zu unseren Vorkehrungen finden Sie >> hier <<.

Sprecher dieser Veranstaltung

  • Natascha Totzler

    Natascha Totzler

    Produkt- und Projektmanagement, agile Techniken
    DIO - Data Intelligence Offensive

    Produkt- und Projektmanagement, agile Techniken
    DIO - Data Intelligence Offensive

  • Georg Kästle

    Georg Kästle

    CIO
    VOLLMER WERKE Maschinenfabrik GmbH

    CIO
    VOLLMER WERKE Maschinenfabrik GmbH

  • Markus Grüneberg

    Markus Grüneberg

    Head of Industry Solutions - EMEA Central
    Okta GmbH

    Mit über 18 Jahren Berufserfahrung ist Markus Grüneberg ein erfahrener IT-Experte. Nach seiner Dienstzeit als IT-Sicherheitsbeauftragter bei der Bundeswehr ist er seit 2006 in verschiedenen Positionen bei IT-Sicherheitsunternehmen tätig. Als Head of Industry Solutions ist er bei Okta für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich.
    Zuvor war Herr Grüneberg bei verschiedenen Herstellern im Bereich der IT-Sicherheitsberatung tätig und beschäftigte sich unter anderem mit der Umsetzung von IT- & IT-Sicherheitskonzepten, dem Aufbau von SOC/CERT-Umgebungen und Methoden des Daten- & Informationsschutzes.

    Head of Industry Solutions - EMEA Central
    Okta GmbH

  • Benedikt Stürmer-Weinberger

    Benedikt Stürmer-Weinberger

    Projektmanager Sales/Marketing
    Cordaware GmbH

    Benedikt Stürmer-Weinberger ist seit 2010 bei der Firma Cordaware GmbH Informationslogistik beschäftigt. Er verantwortet dort Kommunikations-, Marketing- und Vertriebsprojekte. Herr Stürmer-Weinberger unterstützt Unternehmen durch den Einsatz von Echtzeit-Informationssystemen zur sofortigen und zielgenauen Verteilung priorisierter Informationen. Die Bereitstellung interner Ressourcen, wobei hier modernste Remote Access Technologien basierend auf Zero Trust Network Access zur Anwendung kommen, gehört ebenfalls zu seinem Aufgabenspektrum. Somit steht er Unternehmen ganz getreu dem Leitmotto der Firma Cordaware „Die richtigen Informationen/Ressourcen zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, allzeit zur Seite.
    Zu den genannten Bereichen, tritt er regelmäßig als Speaker für die Firma Cordaware in Aktion.

    Projektmanager Sales/Marketing
    Cordaware GmbH

  • Jürgen Skirde

    Jürgen Skirde

    CIO
    RAG Aktiengesellschaft

    CIO
    RAG Aktiengesellschaft

  • Christian Bedel

    Christian Bedel

    Director Sales, DACH
    MRM Distribution GmbH & Co. KG

    MRM Distribution GmbH & Co. KG

    Director Sales, DACH
    MRM Distribution GmbH & Co. KG

  • Gerald Richter

    Gerald Richter

    Geschäftsführer
    ECOS Technology GmbH

    Seit über 20 Jahren beschäftigt sich Gerald Richter forschungs- und entwicklungsseitig mit der Sicherheit von IT-Netzwerken und insbesondere den Herausforderungen an die Sicherheit beim (Fern-)Zugriff auf zentrale Daten und Anwendungen in Unternehmen, Verwaltungen oder sonstigen Organisationen.

    Nach langjähriger Tätigkeit im Bereich Softwareentwicklung, Support und Projektmanagement im Zusammenhang mit der Realisierung komplexer Netzwerk-Strukturen, zeichnet Gerald Richter bei der ECOS TECHNOLOGY GMBH verantwortlich für Forschung und Produktentwicklung. Seit 1999 verantwortet Gerald Richter als Gesellschafter die technische Geschäftsführung.

    Geschäftsführer
    ECOS Technology GmbH

  • Karl Pelzer

    Karl Pelzer

    Technischer Manager IIoT
    GIB mbH

    Karl Pelzer, staatlich geprüfter Betriebswirt
    Herr Pelzer ist seit Anfang 2019 bei der GIB als Technischer Manager für den Bereich IIoT zuständig. Seine langjährige Erfahrung im Bereich Instandhaltung mit SAP-PM sowie sein Supply Chain Background fließen in die stetige Weiterentwicklung des Produktes GIB SFI ein. Sein Ziel ist es neue Technologien praxisnah nutzbar zu machen.

    Technischer Manager IIoT
    GIB mbH

  • Thomas Haberl

    Thomas Haberl

    Director Key Accounts & Founder
    Dracoon

    Thomas Haberl ist Gründer der DRACOON und der Director Sales. Er hat mittlerweile 14 Jahre Erfahrung bei der Implementierung von DRACOON bei Kunden aller Größen und verfügt somit über ein sehr wertvolles Praxis-Knowhow im Bereich File-Service Plattformen für Adhoc, Collaboration und Enterprise File Services.

    Director Key Accounts & Founder
    Dracoon

  • Patrick Kasimir

    Patrick Kasimir

    Vorstand
    SOLVVision AG

    Patrick Kasimir, Diplom-Informatiker und Master of Science, ist seit Mai 2017 als Management Consultant und Geschäftsführer für die SOLVVision AG tätig. In der Rolle des Management Consultant unterstützt er Kunden bei der Konzeption und Umsetzung neuer Aufbauorganisationen sowie von Prozessen und begleitet die Einführung prozessunterstützender Applikationen.

    Vorstand
    SOLVVision AG

  • Roland Strixner

    Roland Strixner

    Manager Solutions
    OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH

    Roland Strixner ist für OPITZ CONSULTING als Manager Solutions am Standort München tätig. Sein Schwerpunkt liegt in der Management- und technologischen Strategieberatung. Bei seiner Tätigkeit blickt er auf langjährige Erfahrung aus Projekten im industriellen Bereich in Europa, China und den USA zurück.
    Er ist bei OPITZ CONSULTING Teil des Leitungskreises der Region Südost und berät Kunden strategisch und operativ.

    Manager Solutions
    OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH

  • Claus Lorenz

    Claus Lorenz

    Geschäftsführer
    Project Partners Management GmbH

    Claus Lorenz ist Geschäftsführer der IT Beratung Project Partners und führt seit 25 Jahren Projekte im ERP Umfeld. Er ist bekannt für seinen ausgesprochen pragmatischen Blick auf Technologie und deren Nutzen. Seine Projekte zeigen neue Vorgehensweisen auf. Als Ingenieur und Alpinist zählen für ihn nur Ergebnisse, die sich messen lassen können.

    Geschäftsführer
    Project Partners Management GmbH

  • Hendrik Ambrosius

    Hendrik Ambrosius

    PreSales Consultant
    Matrix42

    Hendrik Ambrosius verfügt über mehr als 28 Jahre Erfahrung im Management von Computern und ist seit 19 Jahren bei Matrix42. Als PreSales Consultant überzeugt er durch Präsentationen und Teststellungen Interessenten von den Matrix42 Produkten.

    PreSales Consultant
    Matrix42

  • Dipl.-Wirt.-Inf. René Keller

    Dipl.-Wirt.-Inf. René Keller

    Geschäftsführender Gesellschafter
    Explicatis GmbH

    René Keller ist für Explicatis als Geschäftsführer und Berater tätig. Er koordiniert Projektentwicklungen und berät Unternehmen als Experte für Softwarearchitekturen, Geschäftsprozess-Automatisierung und digitale Transformation. René Keller ist Träger zahlreicher namhafter Preise und Auszeichnungen, wie des Innovationspreises der Gesellschaft für Informatik e.V. und des Hauptpreises des Gründerwettbewerbs Multimedia. René Keller studierte Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln.

    Geschäftsführender Gesellschafter
    Explicatis GmbH

  • Sebastian Kunzke

    Sebastian Kunzke

    Lead Consultant Manufacturing Solutions
    iTSM Group

    Sebastian Kunzke unterstützt seit vielen Jahren Unternehmen aus verschiedenen Branchen bei ihrer digitalen Transformation mit ServiceNow. Er ist spezialisiert auf den Aufbau einer serviceorientierten Prozesslandschaften unter Anwendung einer CMDB nach dem CSDM-Model. Da er in seinen vorherigen Rollen Fertigungsunternehmen bei der Implementierung von MES und der Optimierung ihrer Fertigungsprozesse unterstützte, zeichnet er sich nun als Lead Consultant für Manufacturing Solutions bei der iTSM Group aus. In dieser Rolle kombiniert er seine Fachgebiete (serviceorientiertes ITSM, Aufbau einer CMDB und Optimierung von Prozessen) um Fertigungsunternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer IT- und OT-Prozesse zu unterstützen.

    Lead Consultant Manufacturing Solutions
    iTSM Group

  • Dr. Sascha Dahl

    Dr. Sascha Dahl

    Geschäftsführender Gesellschafter
    Explicatis GmbH

    Sascha Dahl ist für Explicatis als Geschäftsführer und Berater tätig. Er berät Unternehmen und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Konzeption, Realisierung und Betreuung von IoT-Plattformen, Cloud Native- und Serverless-Software, Anwendungssoftware und Mobile Apps. Sascha Dahl studierte und promovierte in Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln.

    Geschäftsführender Gesellschafter
    Explicatis GmbH

  • Timo Schrader

    Timo Schrader

    Management Consultant
    iTSM Group

    Timo Schrader ist Management Consultant bei der iTSM Group mit über 15 Jahren Beratungserfahrung. Zu den Kernkompetenzen gehören die Beratung und das Projektmanagement mit den Schwerpunkten der agilen Ausrichtung sowie der Einführung und Steuerung von ITSM-Prozessen. Mit seiner Erfahrung als SAFe Program Consultant und ITIL Expert unterstützt und begleitet Herr Schrader die Kunden in ihren Transformationsprojekten. Weitere Schwerpunkte der aktuellen Tätigkeit sind die Organisationsanalyse und der Aufbau von Governance- und Reporting-Strukturen.

    Management Consultant
    iTSM Group

  • Thomas Kleine

    Thomas Kleine

    CIO
    Pfizer Deutschland GmbH

    CIO
    Pfizer Deutschland GmbH

  • Jelle Wieringa

    Jelle Wieringa

    Security Awareness Advocate
    KnowBe4

    Jelle Wieringa has over 20 years of experience in business development, sales, management and marketing. In his current role as Security Awareness Advocate for EMEA for KnowBe4, he helps organizations of all sizes understand why more emphasis is needed on the human factor, and how to manage the ongoing problem of social engineering. His goal is to help organizations and users increase their resilience by making smarter security decisions. Previously, Wieringa was responsible for building an AI-driven platform for security operations at a leading managed security provider.

    Security Awareness Advocate
    KnowBe4

  • Frank Penning

    Frank Penning

    CIO
    RTL Deutschland GmbH

    CIO
    RTL Deutschland GmbH

  • Gerald Hoff

    Gerald Hoff

    Head of Sales a.i. - M.A.R.S. Managed Application Retirement Services by T-Systems
    T-Systems Data Migration Consulting AG

    Gerald Hoff – Von Legacy-Systemen zur zuverlässigen Datenbibliothek – In meiner Position bin ich für den Auf- und Ausbau unseres globalen Partnernetzwerks verantwortlich. Dazu gehört unter anderem die Leitung unserer Sales-, Marketing- und Outreachprozesse. Über unsere Fortschritte in der weltweiten Marktexpansion und digitale Entwicklungsstrategien berichte ich dem Vorstand direkt.

    Head of Sales a.i. - M.A.R.S. Managed Application Retirement Services by T-Systems
    T-Systems Data Migration Consulting AG

  • Klaus-Peter Weiß

    Klaus-Peter Weiß

    CIO
    ING France

    CIO
    ING France

  • Dirk Distelrath

    Dirk Distelrath

    Director, Consulting, Digital Compliance
    KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

    Ich bin Digital Innovation Navigator. Mit innovativen Impulsen und effizienten Lösungen begleite ich Unternehmen auf dem Weg in die digitale Zukunft. Mit einer Mischung aus IT-Expertise und betriebswirtschaftlichem Know-how schaffe ich als KPMG Director für Unternehmen den richtigen Rahmen, um sich auf digitale Pfade zu begeben. Wie ein Bergkletterer, der ich in meiner Freizeit bin, sorge ich mit dem richtigen Rüstzeug für eine sichere und spannende Tour durch die digitalen Businessgebirge.
    Auf unserem Blog-Portal „Klardenker“ finden Sie meinen Beitrag zum Thema „Blockchain – Hype oder Treiber für digitale Prozesstransformationen?“. Darüber hinaus biete ich ein kostenloses Assessment auf unserer Plattform ATLAS an, mit dem Sie Ihren Reifegrad in Bezug auf Blockchain einschätzen können.

    Director, Consulting, Digital Compliance
    KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

  • Stefan Würtemberger

    Stefan Würtemberger

    Vice President Information Technology
    Marabu GmbH & Co. KG

    Stefan Würtemberger ist bei der Marabu GmbH & Co. KG, wo er als Vice President Information Technology für die globale IT verantwortlich ist. Zuvor war er Chief Digital Officer und CIO bei der Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG und übernahm die Führungsverantwortung im Bereich der Produktdigitalisierungsentwicklung von Paketkastenanlagen für ganz Europa.

    Vice President Information Technology
    Marabu GmbH & Co. KG

  • Philipp Schöne

    Philipp Schöne

    Team Lead Solutions Consulting EMEA
    Workato Europe SA

    Von Deutschland aus leitet Philipp Schöne für Workato das Pre-Sales Mittelstandsgeschäft in ganz EMEA. Mit seinem Team unterstützt Philipp potenzielle und zukünftige Workato Kunden dabei, ihre Geschäftsprozesse zu automatisieren und die digitalen Unternehmensstrategien mit Hilfe der Workato-Plattform voranzutreiben.
    Workato ist die einzige Enterprise-Automatisierungsplattform, die es sowohl dem Business als auch der IT ermöglicht, ihre Apps zu integrieren und selbst die geschäftskritischen Workflows zu automatisieren, ohne die Sicherheit und Governance zu gefährden.
    Philipp verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung mit Technologie-unternehmen, speziell im Bereich API-Led Connectivity, API-Management sowie System Architecture.

    Team Lead Solutions Consulting EMEA
    Workato Europe SA

  • Sandra Rauch

    Sandra Rauch

    CDO
    Omnicare Pharma GmbH

    CDO
    Omnicare Pharma GmbH

  • Günther Tschabuschnig

    Günther Tschabuschnig

    Präsident
    DIO - Data Intelligence Offensive

    Präsident
    DIO - Data Intelligence Offensive

Agenda

    • Tag 1
    • Tag 2
    • 18. Mai 2022
    • 8:00 Registrierung8:00 - 9:00Die Registrierung erfolgt am Check-In

    • 9:00 Eröffnung der StrategieTage9:00 - 9:10Begrüßung und Eröffnung

    • 9:10 Tech Transformation eines Medienhauses9:10 - 9:50• Transformation vs. Greenfield – Der Kunde wandelt sich wir gründen neu?
      • Machen vs. Machen lassen – was wir aus SpaceX und Boing lernen können
      • Sprint vs. Marathon – müssen wir schnell sein? Was man von Disney lernen kann

      RTL Deutschland GmbHSprecher: Frank Penning

    • 9:55 Challenges and solutions when closing a business unit9:55 - 10:35• The closure or sale of business units is the order of the day in the financial world
      • The migration or winding up of banking operations is already a challenge per se for the IT organization. In order to ensure efficient IT for the remaining business units, the IT must also be adapted and restructured in parallel
      • Identifikation of the main challenges and developing solution based on concrete situations

      ING FranceSprecher: Klaus-Peter Weiß

    • 10:35 Kaffee- und Teepause10:35 - 10:50

    • 10:50 S/4HANA Transformation in die „Extended Cloud”10:50 - 11:30• Abbildung der veränderten Prozesslandschaft durch aktuelle Lösungen und Technologien auf Basis SAP S/4HANA
      • Weg in eine Hybride Landschaft
      • SAP Activate
      • Einsatz von Focused Build/Solution Manager
      • Greenfield Ansatz

      RAG AktiengesellschaftSprecher: Jürgen Skirde

    • 10:50 Mission Possible – mit Hilfe digitaler Innovationen in Rekordzeit zum COVID-19 Impfstoff10:50 - 11:30• Statt 10 Jahre 10 Monate: die Digitalisierungsstrategie bei Pfizer als Key Enabler für „Project Lightspeed“
      • Die Rolle der IT als strategischer Partner im Rahmen des Impfstoffprojekts
      • Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette – wie Pfizer innovative Technologien als Beschleuniger bei der Herstellung des Impfstoffes eingesetzt hat

      Pfizer Deutschland GmbHSprecher: Thomas Kleine

    • 11:35 The Psychology of Social Engineering11:35 - 12:15Social Engineering attacks, in the form of phishing, BEC, and Ransomware attacks are becoming ever more commonplace. With the number of cyberattacks that start by manipulating a human into allowing access to protected systems or sensitive information increasing.

      And a large part is due to the way we, humans, are programmed to operate. It is the power of our own minds that is at the root cause of this problem.

      In this talk, Jelle Wieringa, Security Awareness Advocate at KnowBe4, helps you better understand how cybercriminals leverage the power of your own mind to make you do their bidding. And how a better understanding of yourself can help to better protect against this.

      Get actionable insights on:
      • The tricks cybercriminals use to fool you
      • How psychology plays a vital role in social engineering
      • How to better protect yourself

      KnowBe4Sprecher: Jelle Wieringa

    • 11:35 Vom Technologie Provider zum innovativen Lösungspartner11:35 - 12:15• Wie die Rolle der IT sich verändert und verändern muss
      • Wie diese Transformation mithilfe eines ganzheitlicher Ansatzes gelingen kann
      • Warum CDO und CIO Verantwortlichkeiten zusammenlaufen sollten

      Omnicare Pharma GmbHSprecher: Sandra Rauch

    • 12:30 Danger in the data - Compliance im Umgang mit Altsystemen12:30 - 13:30• Überführen in Archivsysteme oder Anwendungen laufen lassen oder Applikationen stilllegen?
      • Datenschutz-Management
      • Compliance & datenschutzrechtliche Belange

      T-Systems Data Migration Consulting AGSprecher: Gerald Hoff, Dirk Distelrath

    • 13:30 Lunch13:30 - 14:25Im Restaurant Jan Wellem

    • 14:25 Der Tag beginnt mit 1.000 E-Mails – Wie gut informiert die IT ihre Anwender im Zeitalter des „E-Mail Kollaps“?14:25 - 15:25• Kommunikation in Unternehmen
      • Zentrale Störungen belasten Anwender und die IT
      • Reaktive oder proaktive Anwenderinformation im IT Service Management
      • Informationslogistik
      • best practice

      Cordaware GmbHSprecher: Benedikt Stürmer-Weinberger

    • 15:35 PKI - Schlüssel - Zertifikate - Grundbausteine digitaler Sicherheit - Herausforderungen in der IoT Welt?15:35 - 16:35• Schlüssel und Zertifikate - wozu man sie braucht und was hat das mit Sicherheit zu tun?
      • Welche Möglichkeiten gibt es Schlüssel und Zertifikate zu erstellen oder zu beziehen und was sind die Unterschiede?
      • Integration in die eigene (IoT-)Welt. Warum braucht man ein Lifecycle-Management, was ist zu beachten und welches sind die Risiken?
      • Praxisbericht - Beispiel einer PKI-Umsetzung aus dem Bereich Smart-Metering

      ECOS Technologies GmbSprecher: Gerald Richter

    • 15:35 Was Sie immer schon über Gebrauchtsoftware wissen wollten, aber nie zu fragen gewagt haben15:35 - 16:35In unserer Masterclass geben wir Antworten auf Fragen, wie sie uns in Gesprächen mit Kunden und Partnern begegnen:

      • Da bekomme ich doch Ärger mit Microsoft?
      • Das habe ich aber schon mal günstiger gesehen, siehe Amazon oder Ebay?
      • Da seid ihr früh dran – wir leben „Cloud first“
      • Details folgen

      MRM Distribution GmbH & Co. KGSprecher: Christian Bedel

    • 16:35 Kaffee- und Teepause16:35 - 17:00

    • 17:00 Zurück zum Standard mit SAP S/4HANA - Beispiel aus Sales und Produktion17:00 - 18:00• Viele der über Jahre gewachsenen Anpassungen in den SAP-Systemen sind veraltet und machen die Pflege und Weiterentwicklung aufwendig. Parallel dazu sind in den Jahren Funktionalitäten in die Standardauslieferungen gekommen, die viele Anpassungen obsolet werden lassen.
      • Bei der Einführung von S/4HANA besteht die Chance, das meiste in den Standard zurück zu führen, doch wie findet man heraus, welche Anpassungen sich lohnen?
      • Unser Vorgehen stellt die Fachprozesse in den Mittelpunkt. Anhand eines Praxisbeispiels aus Sales und Produktion wird gezeigt, wie Anpassungen nutzbringend durch den Standard ersetzt werden können.

      Project Partners Management GmbHSprecher: Claus Lorenz

    • 17:00 Service Center Enablement mit ServiceNow17:00 - 18:00• Service Center Bedürfnisse und Organisation
      • Herausforderung bei der Service Center Unterstützung mit Workflow Tools
      • Umsetzung der Service Center Befähigung mit ServiceNow

      SOLVVision AGSprecher: Patrick Kasimir

    • 18:10 SFI – Generieren Sie in SAP Mehrwert aus Ihren Sensordaten18:10 - 19:10• Die Kette vom Sensor bis ins SAP ERP aus einer Hand
      • Echtzeitnahe Zustandsinformationen für differenziert automatisierte Instandhaltungsprozesse
      • Materialfluss in der Supply Chain sicherstellen
      • Vermeidung kostspieliger Fertigungsstillstände

      GIB Sales & Development GmbHSprecher: Karl Pelzer

    • 18:10 Digitale Transformation: So geht Enterprise Service Management18:10 - 19:10• Enterprise Service Management, die Transformation von ITIL auf sämtliche Unternehmensbereiche, steckt vielerorts immer noch in den Kinderschuhen. Anhand von Use Cases zeigen wir Ihnen, wie Sie die Transformation erfolgreich umsetzen.

      Matrix42Sprecher: Hendrik Ambrosius

    • 19. Mai 2022
    • 8:20 Eröffnung des 2. Tages8:20 - 8:30Begrüßung und Eröffnung

    • 8:30 Digitalisierung – Zurück in die Zukunft - „vom Sensor zum Geschäftsmodell und wieder zurück“8:30 - 9:10• Antriebsmechanismen der Digitalisierung
      • Blitzschlag der digitalen Transformation
      • Zukunft beginnt heute

      VOLLMER WERKE Maschinenfabrik GmbHSprecher: Georg Kästle

    • 9:15 Krisenmanagement während einer Cyber Attacke9:15 - 9:55• Wie geht man mit der Situation um?
      • Was sind wichtige Aufgaben während eine Cyber Attacke?
      • Was ändert sich im Ablauf einer IT nach einer solchen Krise?

      Marabu GmbH & Co. KGSprecher: Stefan Würtemberger

    • 9:55 Kaffee- und Teepause9:55 - 10:05

    • 10:05 Daten Ökosysteme „die Dezentralisierung der Daten“10:05 - 10:45• Haben wir einen Datenschatz?
      • Wie gehen wir damit um?
      • Wie wertvoll ist unsere Datenökonomie?

      DIO - Data Intelligence OffensiveSprecher: Günther Tschabuschnig, Natascha Totzler

    • 11:00 Herausragende User Experience durch Low Code Workflows11:00 - 12:00Gartner prognostiziert, dass bis 2025 70 % der Unternehmensanwendungen Low-Code oder No-Code nutzen werden. LC/NC bietet der IT die Chance enger mit den Line of Business Teams zusammenzuarbeiten, um gemeinsame Projekte schneller voranzutreiben und mit einer völlig neuen User Experience die Nutzer zu begeistern.

      In dieser Masterclass zeigen wir Ihnen, wie Sie:
      • skalierbare Low Code Prozessautomatisierung ohne Verlust der Governance aufsetzten
      • mit LCNC und dem Citizen Developer Ansatz Ihre IT entlasten
      • die User Experience steigern indem Sie neue Applikationen in Tagenstatt Wochen bereitstellen

      Workato Europe SASprecher: Philipp Schöne

    • 11:00 Risiko Digitalisierung: Mit einer gemeinsamen Sprache und Plattform die Risiken der Digitalisierung minimieren!11:00 - 12:00Diskutieren Sie mit uns anhand der folgenden Leitfragen, wie Sie die Risiken von Systemausfällen, Maschinenstillständen und Cyber Security Incidents minimieren können:

      • Kann Ihre IT, OT und Produktion eine Sprache sprechen?
      • Wie können Sie einen einheitlichen Überblick über kritische IT-Services und Fertigungsanlagen erhalten?
      • Wie können Sie den einheitlichen Überblick nutzen, um mit Ihren Prozessen die Risiken zu minimieren?

      iTSM GroupSprecher: Sebastian Kunzke

    • 12:10 Überleben in der digitalen Zukunft12:10 - 13:10• Wie Sie digitale Innovationen erschaffen und entwickeln.
      • Wie Sie damit langfristig Ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern.
      • Wie wir mit unseren Kunden ihre "Digitale DNA" realisieren.

      Explicatis GmbHSprecher: Dipl.-Wirt.-Inf. René Keller, Dr. Sascha Dahl

    • 12:10 Warum der digitale Reifegrad entscheidend für Ihre Unternehmenszukunft ist12:10 - 13:10• Fortgeschrittene Digitale Reife als entscheidender Erfolgsfaktor für die Entwicklung von digitalen Produkten, Advanced Analytics/KI und intelligent Automation
      • Messbarkeit der digitalen Reife
      • Strukturen und Methoden zur Verbesserung der digitalen Reife in einem Unternehmen
      • Blueprint für Ihre persönliche Digital Product Journey

      OPITZ CONSULTING Deutschland GmbHSprecher: Roland Strixner

    • 13:20 Agiles Portfolio Management – Welche Rolle spielt es bei der Skalierung agiler Initiativen?13:20 - 14:20Erfahren Sie praxisnah, wie agiles Portfolio Management Sie dabei unterstützt:

      • agile Strukturen in Ihrem Unternehmen zu fördern und zu unterstützen,
      • Flexibilität auch in die Portfolioplanung zu bringen sowie
      • wie Sie auch in Teilbereichen die Vorteile nutzen können.

      Diskutieren Sie im Anschluss mit uns über die Herausforderungen und Lösungsansätze

      iTSM GroupSprecher: Timo Schrader

    • 13:20 Die moderne File-Service Plattform – eine Evolution vom veralteten File-Service hin zum modernen File-Service13:20 - 14:20• File-Service als Webservice
      • nahtlose Einbindung in alle Betriebssysteme (auch mobile)
      • verbesserter Datenschutz & EU-DSGVO konform
      • inkludierte Verschlüsselung für besonders sensible Bereiche
      • perfekte Integration in die Office 365 Welt
      • Anbindung der eigenen S3 Storage Umgebung auf Knopfdruck

      DracoonSprecher: Thomas Haberl

    • 14:20 Lunch14:20 - 15:10Im Restaurant Jan Wellem

    • 15:10 Identitäten - Zentraler Anker der IT-Transformation15:10 - 16:10• Warum sind Identitäten die Grundlage einer digitalen Wertschöpfung
      • Zentrales Identitätsmanagement als Baustein erfolgreicher Digitalisierung
      • Verzahnung digitaler Services in Multi-Cloud-Architekturen
      • Wahrung der Compliance bei Kunden- und Mitarbeiter Identitätsmanagement

      Okta GmbHSprecher: Markus Grüneberg

    • 16:10 Abschiedsumtrunk16:10 - 16:40In der Hotellobby

X
X
X