UNSERE STRATEGIETAGEHuman RESOURCES 2019

UNSERE STRATEGIETAGEHuman RESOURCES 2019

Nach wie vor wird das Thema Digitalisierung in deutschen KMUs vor allem mit der Produktivitätssteigerung, Automatisierung und Vernetzung der Wertschöpfungsketten assoziiert. Die Neuausrichtung der Geschäftsmodelle und Arbeitsorganisation durch digitale Technologien oder auch das Thema Kollaboration werden noch relativ wenig thematisiert. Immer mehr kommen ERP-Systeme als integrierte Informationssysteme zum Einsatz und ermöglichen das Steuern von Unternehmensprozessen auf einem höheren Niveau.  Es geht aber vor allem immer noch um die Produktivität und Kostensenkung. Aktuell setzt nur jedes dritte Unternehmen in Deutschland eine ECM-Lösung, vorwiegend in der Buchhaltung und Controlling, ein.

Ähnliches lässt sich im Bereich Big Data beobachten, wo kaum Tools und Strategien für die Sammlung, Nutzung oder Analyse von digitalen Daten vorhanden sind. Auch beim Personal 4.0 gibt es einen großen Nachholbedarf. Veraltete IT-Systeme bieten keine Systemunterstützung und verhindern somit die Modernisierung des gesamten Unternehmens. Wie relevant ist die Digitalisierung im HR? Die betriebliche Transformation erfasst alle Ebenen in mittelständischen und großen Unternehmen. Sowohl die Arbeitsstrukturen, als auch die Geschäftsmodelle verändern sich grundlegend. Vor welchen Herausforderungen stehen die Firmen heute? Die Digitalisierung wird in mittelständischen Unternehmen oft aus einem rein technologischen Blickwinkel betrachtet. In Wirklichkeit handelt es sich um  ein Change-Projekt, welches mit einem kulturellen Wandel einhergehen muss. So sind die Herausforderungen auf dem Weg zum digitalen Wandel vielseitig: neben fehlender Digitalkompetenz, spielen Bedenken in Bezug auf Datensicherheit und -schutz, oder eine zu geringe Internetgeschwindigkeit eine Rolle, ebenso wie das Nicht-Vorhandensein einer (geeigneten) Digitalisierungsstrategie oder überhaupt das fehlende Bewusstsein für die Bedeutsamkeit der Digitalisierung. Mehr Informationen dazu liefern Ihnen die Vorträge und Workshops auf unseren StrategieTagen.

Prof. Dr. Michel Friedman

Journalist / Publicist / Lawyer

Panel Discussion

Arbeitszeitmodelle der Zukunft - Muss sich die Arbeitswelt ändern?

– business factors Leaders Talk moderated by Prof. Dr. Michel Friedman

Panel Discussion

Arbeitszeitmodelle der Zukunft - Muss sich die Arbeitswelt ändern?

Prof. Dr. Michel Friedman

Journalist / Publicist / Lawyer

Die Podiumsdiskussion bietet  eine sinnvolle thematische Ergänzung, wenn es um die Zukunft der Arbeit, Blended Learnig und New Mind Set in Leadership geht. Auf unseren StrategieTagen können Sie sich über innovative Lösungen direkt bei den Anbietern erkundigen. Aktuelle Anwendungsbeispiele und  Herausforderungen u.a. zu den Themen Agile Organisation, Cognitive Services und Big Data-Anwendungen sind zentrale Anliegen der diesjährigen StrategieTage Human Resources. Ausgewählte Führungskräfte deutscher und internationaler Unternehmen werden im exklusiven Kreis zu relevanten Themen referieren, sich austauschen und wechselseitig neue Impulse generieren.

Zum Programm der StrategieTage Human Resources 2019.

Our Speakers


Auszug einiger unserer TOP-Referenten

Sirka Laudon

Geschäftsführung Personal
DB Vertrieb GmbH

Michael Kühn

Geschäftsführer Personal/Organisationsentwicklung
Bundesagentur für Arbeit

Rainer Gröbel

Personalleiter
IG Metall

Reservieren Sie sich bereits heute Ihren Platz für die StrategieTage Human Resources 2019.