september, 2022

28sepAll Day29StrategyDays ENERGY & Facility Management 2022Germany

Health Guidelines for this Event

Mask desired
Other Health Guidelines Your health and that of our employees have the highest priority. You can find all information about our precautions >> here <<.

Speakers for this event

  • Christoph Weippert

    Christoph Weippert

    Senior Manager Corporate Finance, IT, M&A
    ZF Friedrichshafen AG

    Senior Manager Corporate Finance, IT, M&A
    ZF Friedrichshafen AG

  • Martin Antoni

    Martin Antoni

    Key Account Manager EDL
    RheinEnergie

    Dipl.-Ing. (FH) Martin Antoni ist seit 2018 bei der RheinEnergie und seit ca. 15 Jahren im Bereich Energiedienstleistung Contracting tätig. Der Energie-Ingenieur hat den Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Entwicklung von Energie-Effizienzprojekten in Industrieunternehmen bis hin zur Realisierung im Rahmen der Energiedienstleistung Contracting. Im Vordergrund steht die Optimierung der dezentralen Energieversorgung dieser Unternehmen. Die Entwicklung von Lösungen zur Reduzierung von Energiekosten und Treibhausgas-Emissionen sind das Ziel. Die ganzheitliche Betrachtung der technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Themen ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Projektentwicklung. Kenntnisse in der der dezentralen Energieerzeugung durch KWK-, PV-Anlagen, Speichertechnologien, Biomassekraftwerke sowie Anwendungen der Wärmerückgewinnung bilden den Schwerpunkt. Daneben sind Energieformen und -erzeugungstechnologien für Druckluft, Kälte und Beleuchtung regelmäßig Inhalt der von Martin Antoni verantworteten Projekte.

    Key Account Manager EDL
    RheinEnergie

  • Jens Schlüter

    Jens Schlüter

    Location Strategie & Workplace Evolution
    CARIAD SE

    Jens Schlüter ist bei der CARIAD SE, einer Volkswagen Group Company, für die Konzeptionierung und Umsetzung des New Work Konzeptes “_spheres®“ an allen Standorten verantwortlich. Hierbei spielt die Veränderung der Arbeitskultur und der zugehörigen Arbeitsmöglichkeiten eine entscheidende Rolle, sowie der damit verbundene Transformationsprozesse und die Integration der Mitarbeiter:in in den Anforderungsprozess. _spheres® ist stark an die Mitarbeiterbedürfnisse und deren Anforderungen ausgerichtet und ist damit nicht nur eine Konzeptlösung, sondern ein support der Unternehmensstrategie zur Erreichung von agilen Arbeitsprozessen. Herr Schlüter ist integraler Bestandteil des Portfolio Strategy and Workplace Evolution Teams.
    Vor CARAIAD war Jens Schlüter Head of CRE Enabaling Funktions bei Zalando in Berlin und verantwortete die Bereiche Construction/Architecture, Portfolio, Facility- und Property Management und New Work – somit durchgängige Prozesse von der Errichtung bis zum Betrieb. Durch seinen langjährige und internationale Tätigkeit in EMEA und APAC bei eBay INC als Head of Facility Operations bringt Herr Schlüter zahlreiche Erfahrung in modernen Arbeitsstrukturen, sowie internationalen Kulturen mit ein. Herr Schlüter ist seit vielen Jahren in Leitungsfunktionen und ist Bauingenieur und Facility Manager, er vermittelt sein Wissen stetig in Vorlesungen an der FH Münster, in Vorträgen und ist Initiator und Sprecher der „AK New Work & Workplace Services“ der REAL FM und des benchlearning Kreises „FAME“ der Bauakademie Berlin.

    Location Strategie & Workplace Evolution
    CARIAD SE

  • Ingolf Sieslack

    Ingolf Sieslack

    Master Project Manager Building Technology
    Phoenix Contact Deutschland GmbH

    Meine beruflichen Schwerpunkte liegen seit mehr als 30 Jahren in den Bereichen Factory- und Building Automation mit Branchenerfahrung in den Bereichen Fertigungsindustrie, Maschinenbau, und Gebäudeautomation.
    Seit 1994 bin ich tätig , mit unterschiedlichen Schwerpunkten, für Phoenix Contact GmbH & Co.KG.
    Zuvor war ich für Bosch-Siemens und dien Automation Technology GmbH Fuchs in Berlin tätig.

    Meine bisherigen Kernaufgaben und Verantwortlichkeiten bei der Phoenix Contact GmbH & Co.KG:
    – Manager PLC-Service und Project Engineering Schwerpunkt Factory Automation
    – Manager international Business Development Automation Overseas
    – Manager Regional Business Unit Automation in Nanjing, China
    – Master Project Manager Building Technology & Efficiency international

    In meiner derzeitigen Position bin ich verantwortlich für die internationale Projekt- und Geschäftsentwicklung im Bereich Gebäudetechnologie und Energieeffizienz sowie den Support der Phoenix Contact Tochtergesellschaften.

    Master Project Manager Building Technology
    Phoenix Contact Deutschland GmbH

  • Steffen Beckert

    Steffen Beckert

    Zentrales Umwelt- und Energiemanagement
    ANDREAS STIHL AG & Co. KG

    Zentrales Umwelt- und Energiemanagement
    ANDREAS STIHL AG & Co. KG

  • Norbert Bauer

    Norbert Bauer

    Regional Head Corporate Real Estate Management Europe
    Henkel AG & Co. KGaA

    Regional Head Corporate Real Estate Management Europe
    Henkel AG & Co. KGaA

  • Klaus F. Janowski

    Klaus F. Janowski

    Leiter Geschäftsraummanagment

    BARMER GEK

    Leiter Geschäftsraummanagment

  • Mark Richter

    Mark Richter

    Leiter Geschäftsfeld Klimaneutraler Fabrikbetrieb
    Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

    Leiter Geschäftsfeld Klimaneutraler Fabrikbetrieb
    Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

  • Wilfried Rademaker

    Wilfried Rademaker

    Prokurist
    enPORTAL GmbH

    Prokurist
    enPORTAL GmbH

  • Jörg Ohle

    Jörg Ohle

    Global Head of Asset Operations and Technology / Executive Director
    Commerz Real AG

    Global Head of Asset Operations and Technology / Executive Director
    Commerz Real AG

  • Christoph Maurer

    Christoph Maurer

    Key Account Manager
    ENGIE Deutschland GmbH

    Key Account Manager
    ENGIE Deutschland GmbH

  • Chevalier Mario A. Libonati

    Chevalier Mario A. Libonati

    Head of Facility Management Clearstream International S.A.
    Deutsche Börse Group

    Head of Facility Management Clearstream International S.A.
    Deutsche Börse Group

  • Torben Eismann

    Torben Eismann

    Sales Development
    Efficient Energy GmbH

    Sales Development
    Efficient Energy GmbH

  • Dr.-Ing. Gerhard Lechler

    Dr.-Ing. Gerhard Lechler

    Projektleiter
    PROMESS Montage- und Prüfsysteme GmbH

    Projektleiter
    PROMESS Montage- und Prüfsysteme GmbH

  • Steffen Haller

    Steffen Haller

    Niederlassungsleiter Energiemanagement
    ENGIE Deutschland GmbH

    Niederlassungsleiter Energiemanagement
    ENGIE Deutschland GmbH

  • Stefan Regert

    Stefan Regert

    Head of Global Real Estate Operation Management EMEA
    Robert Bosch GmbH

    Stefan Regert ist seit 2008 bei der Robert Bosch GmbH beschäftigt. Nach dem Maschinenbauingenieursstudium ging es zunächst in den Bereich Facility Management, in dem er zwei Jahre lang als Planungsingenieur tätig war. Parallel dazu betreute er bereits zahlreiche Energiemanagement-Projekte aus diesem Bereich heraus. Anschließend erfolgte ein Wechsel in das zentral angesiedelte Energiemanagement-Team, in dem er zunächst als stellv. Projektleiter tätig war. Von 2014 bis September 2018 leitete er das in Homburg ansässige Team. Zu seinen Aufgaben zählten neben der Leitung des Energiemanagement-Teams auch der Zertifizierungsprozess in der DIN EN ISO 50001, bei dem er als Energiebeauftragter direkt an
    die Werkleitung berichtete. Als Mitglied der CO2-Kooperation bei der gesamten Robert Bosch GmbH brachte er sein Know-how mit ein, und konnte so die Geschicke im Energiemanagement im gesamten Konzern mit lenken.
    Seit September 2019 ist Stefan Regert in die Konzernzentrale nach Gerlingen-Schillerhöhe gewechselt. Er ist dort als Referent für die internationale Facility Management (FCM) Koordination zuständig. Sein Zuständigkeitsbereich umfasst die Leitung des FCM-Steuerkreises, die Führung der FCM-Länderkoordinatoren in den einzelnen Regionen, sowie das Training und die Weiterbildung der FCM-Mitarbeiter weltweit. Neben zahlreichen Sonderthemen wie CO2-Management und Werterhalt der Bosch-Liegenschaften geht es auch um die Standardisierung von Prozessen.

    Head of Global Real Estate Operation Management EMEA
    Robert Bosch GmbH

  • Dipl.-Ing. Sebastian Gallehr

    Dipl.-Ing. Sebastian Gallehr

    Geschäftsführender Gesellschafter
    GALLEHR+PARTNER® Gallehr Sustainable Risk Management GmbH

    Sebastian Gallehr ist Diplom-Ingenieur der Energie- und Verfahrenstechnik und Geschäftsführer des GALLEHR+PARTNER® Unternehmens Gallehr Sustainable Risk Management GmbH. Als jetzt stellvertretender- und bis 2015 Vorsitzender des e5-European Business Council for Sustainable Energy, ist er regelmäßig in internationale Gremien und Studien zum Thema internationaler Klimaschutz eingebunden. Neben der regelmäßigen Teilnahme an den internationalen Klimaverhandlungen seit 2005 leitete er das Eco Innovation Panel des EuropeINNOVA Programs der DG Industries und war bei der ICT Leitstudie der DG INFSO für den Bereich Smart Grids verantwortlich. Neben diversen ehrenamtlichen Tätigkeiten zur Förderung von nachhaltigen Wirtschafts- und Lebensstilen rief er 2008 als einer der Gründungsstifter DESERTEC mit ins Leben und ist seit 2020 Mitglied des Vorstandes im Global Climate Forum.

    Geschäftsführender Gesellschafter
    GALLEHR+PARTNER® Gallehr Sustainable Risk Management GmbH

  • Dr. Friedemann Stock

    Dr. Friedemann Stock

    Nachhaltigkeitsbeauftragter / Vice President Sustainability
    ANDREAS STIHL AG & Co. KG

    Nachhaltigkeitsbeauftragter / Vice President Sustainability
    ANDREAS STIHL AG & Co. KG

  • Michael Hartmann

    Michael Hartmann

    Produkt- und Projektverantwortlicher Netzoptimierung
    eSaver® GmbH

    Produkt- und Projektverantwortlicher Netzoptimierung
    eSaver® GmbH

  • Holger W. Dietz

    Holger W. Dietz

    Senior Business Development Manager
    Janitza electronics GmbH

    Holger Dietz ist bei der Janitza electronics GmbH als Senior Business Development Manager zuständig für strategische Vertriebsthemen und verantwortet einige internationale Key Accounts.
    Herr Dietz hat Elektrotechnik studiert und verfügt über eine mehr als 25jährige Erfahrung in der Energie- und Automatisierungstechnik. Bevor er zu Janitza electronics wechselte, war er bei einem großen Automatisierungsanbieter für das weltweite Business Development im Bereich Kommunikationselektronik verantwortlich.

    Senior Business Development Manager
    Janitza electronics GmbH

  • Hellena Ebel

    Hellena Ebel

    Vertriebsleitung und Prokuristin
    CONLED Lichtcontracting GmbH

    CONLED Lichtcontracting GmbH

    Vertriebsleitung und Prokuristin
    CONLED Lichtcontracting GmbH

  • Michael Schulte

    Michael Schulte

    Area Sales Manager Regionen Europas
    Janitza electronics GmbH

    Herr Schulte ist bei der Janitza electronics GmbH in seiner Funktion im Internationalen Vertrieb verantwortlich für die Gewinnung und Betreuung sowie den Ausbau der strategischen Geschäftspartnerschaften.
    Nach seinem Studium der Elektrotechnik an der Hochschule Hannover verfügt er zusätzlich über eine mehr als 25jährige Erfahrung in der Industrie von Großprojekten: in der Kunststofftechnik, USV Systemen großer Leistung, Antriebstechnik und Automatisierung für die Automotive Branche sowie Photovoltaik Großanlagen. Herr Schulte übernahm hier die Verantwortung im Vertrieb, das Projekt-Management und die Leitung der Projekte.
    Bei der Janitza electronics GmbH stehen im Vertriebsgeschäft insbesondere Systeme zur Verbesserung der Verfügbarkeit durch Überwachung der Power Quality und der Fehlerströme, aber auch das Energiemanagement im Fokus.

    Area Sales Manager Regionen Europas
    Janitza electronics GmbH

  • Dr. Alexander Plum

    Dr. Alexander Plum

    Globaler Energiemanagementbeauftragter
    Covestro Deutschland AG

    Globaler Energiemanagementbeauftragter
    Covestro Deutschland AG

  • Joshua Franke

    Joshua Franke

    Sales Manager
    Planon

    Joshua Franke ist seit März 2022 als Sales Manager bei der Planon Gruppe tätig. Sein Fokus liegt auf dem Vertrieb und der Beratung zu den Tech Partner Apps, die mit der Planon Plattform integriert sind, bei Neu- und Bestandskunden. Er verfügt über fünf Jahre Erfahrung in Sales & Projektumsetzung von Softwareprodukten, mit dem Schwerpunkt auf der Konzeptionierung & Umsetzung von CAFM- & IoT-Projekten.

    Sales Manager
    Planon

  • Stefan Wolter

    Stefan Wolter

    Head of Global Real Estate Management
    ThyssenKrupp AG

    Stefan Wolter ist seit fast 7 Jahren bei der thyssenkrupp AG in Essen. Er begann 2015 als Geschäftsführer der thyssenkrupp Real Estate GmbH, die als Shared Service Center im Schwerpunkt operative Real Estate Leistungen für die tk AG erbrachte. Seit 2020 ist Stefan Wolter als Leiter CREM (Global Real Estate Management) für alle immobilienrelevanten Themen in der thyssenkrupp Gruppe global verantwortlich.
    Zuvor war er in unterschiedlichen Leitungsfunktionen bei der Babcock International, CBRE, Johnsons Controls und der Deutschen Telekom Immobilien tätig.

    Head of Global Real Estate Management
    ThyssenKrupp AG

  • Ingo Gitschier

    Ingo Gitschier

    Leiter Digital Service Büro
    Schneider Electric GmbH

    Ingo Gitschier beschäftigt sich seit seinem Studium der Versorgungstechnik, in verschiedenen Positionen und Firmen, mit Gebäudeautomation und der Optimierung von entsprechenden Anlagen. Seit über 5 Jahren leitet er das Digital Service Büro und trägt dazu bei, cloudbasierte Optimierungsplattformen und Dienstleistungen von Schneider Electric erfolgreich bei Kunden einzusetzen.

    Leiter Digital Service Büro
    Schneider Electric GmbH

  • Benjamin Flaig

    Benjamin Flaig

    Leitung Gebäudetechnik
    Alfred Ritter GmbH & Co. KG

    Benjamin Flaig ist bereits seit 2004 bei der Alfred Ritter GmbH & Co.KG im Einsatz, seit 2018 verantwortet er das Energiemanagement.
    In dieser Funktion ist er Leitungsmitglied und Hauptverantwortlicher, Schwerpunkte sind die Einführung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des EnMS DIN EN ISO 50001.
    Als Energiemanager arbeitet er Verbesserungsempfehlungen hinsichtlich des Energiemanagementsystems aus und informiert die Geschäftsführung über dessen Entwicklung und die energetischen Leistungen des Betriebs.
    Benjamin Flaig hat bereits seine Ausbildung bei der Alfred Ritter GmbH & Co.KG absolviert und hat durch seine lange Betriebszugehörigkeit Einblicke in verschiedenste Unternehmensbereiche gewonnen, die er in der unternehmensübergreifenden Position des Energiemanagers ideal einsetzen kann.

    Leitung Gebäudetechnik
    Alfred Ritter GmbH & Co. KG

  • Sven Worm

    Sven Worm

    Bereichsleiter Energie- und Treibhausgasbilanzierung
    GALLEHR+PARTNER® Gallehr Sustainable Risk Management GmbH

    Sven Worm, Ingenieur für Umwelttechnik (B.Eng), bringt durch seine Tätigkeiten während des Studiums schon mehrjährige Erfahrung im Umfeld der Umwelt- und Treibhausgasbilanzierung im industriellen- und kommunalen Sektor mit. Seit 2020 verstärkt Sven Worm das Team von GALLEHR+PARTNER® und leitet seit 2022 den Bereich der Energie- und Treibhausgasbilanzierung. Er ist ein ausgewiesener Experte zu allen Themen rund um den europäischen und nationalen Emissionshandel und der Bilanzierung von Treibhausgasen zur Bestimmung von Carbon Footprints nach GHG Protocol und ISO Normen.

    Bereichsleiter Energie- und Treibhausgasbilanzierung
    GALLEHR+PARTNER® Gallehr Sustainable Risk Management GmbH

  • Jöri Engel

    Jöri Engel

    Head of Corporate Real Estate Management & CEO
    Swisscom Immobilien AG

    Jöri Engel ist seit 2013 CEO der Swisscom Immobilien AG und hat als Leiter Corporate Real Estate Management der Swisscom erfolgreich sämtliche Real Estate Management Bereiche verschiedener Units von Swisscom unter einer Leitung zusammengeführt. Er hat den Bereich Corporate Real Estate Management mit rund 50 Mitarbeitenden aufgebaut, welcher schweizweit die insgesamt 16’500 Objekte – von netzrelevanten Kleinobjekten bis hin zu Businessparks – über den gesamten Lifecycle hinweg bewirtschaftet. Engel hat einen Master of Advanced Studies in Real Estate (CUREM) der Universität Zürich und begann 2002 seine Karriere bei Swisscom im Bereich Facility Management. Er ist zudem Gastdozent an der Berner Fachhochschule und Jury-Mitglied eines Masterlehrgangs in Real Estate Management. Seine Freizeit verbringt Engel mit einer Vielzahl Hobbies wie Kochen, Radfahren, Golf oder auf seinem Vespa-Oldtimer auszufahren.

    Head of Corporate Real Estate Management & CEO
    Swisscom Immobilien AG

  • Sven Nickstadt

    Sven Nickstadt

    Sales Development Manager
    RheinEnergie

    Sven Nickstadt ist seit 2015 bei der RheinEnergie AG und seit 4 Jahren im Bereich Energiedienstleistung Contracting tätig. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Entwicklung und Realisierung von dezentralen Energieeffizienz-Projekten in Industrieunternehmen sowie in der Quartiersentwicklung mit dem Ziel der langfristigen Reduzierung von Energiekosten sowie Treibhausgas-Emissionen. Als gelernter Industriekaufmann sowie Betriebswirt stehen dabei kaufmännische, juristische sowie Fördermittelthemen im Fokus seiner Arbeit. Kenntnisse über Technologien zur dezentralen Erzeugung von Strom, Wärme, Kälte oder Druckluft hat er sich darüber hinaus im Rahmen seines Master-Studiums im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen angeeignet. Seit 2020 moderiert er im Rahmen seiner Tätigkeit zudem das Lernende Energieeffizienz-Netzwerk (LEEN) der RheinEnergie AG mit 14 Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe.

    Sales Development Manager
    RheinEnergie

Schedule

    • Day 1
    • Day 2
    • 28. september 2022
    • 8:00 Registrierung8:00 - 9:00Die Registrierung erfolgt am Check-In

    • 9:00 Eröffnung der StrategieTage9:00 - 9:10Begrüßung und Eröffnung

    • 9:10 Klimaziele, Energiewende und Energiemanagement9:10 - 9:50• Entwicklung regulatorische Rahmenbedingungen im Hinblick auf Energieeffizienz- und Klimaziele innerhalb der EU
      • Herausforderungen der Energiewende für chemische Industrie
      • Rolle des Energiemanagements bei der Entwicklung von Klimazielen: Transformation zum Energie- und Emissionsmanagement
      • Wie prognostiziert man als Unternehmen Energieverbrauch und GHG Emisssionen?

      Covestro Deutschland AGSpeakers: Dr. Alexander Plum

    • 9:10 Wie passt sich CREM der Unternehmensstrategie an und generiert dabei Mehrwert?9:10 - 9:50• Überblick Entwicklung thyssenkrupp
      • Anpassung des CREM an die Unternehmensstrategie
      • Welchen Mehrwert kann CREM für das Unternehmen generieren?
      • Herausforderungen für das CREM

      ThyssenKrupp AGSpeakers: Stefan Wolter

    • 09:55 Substitution von gasbeheizten Prozessen im Facility Management und der Produktion09:55 - 10:35

      ZF Friedrichshafen AGSpeakers: Christoph Weippert

    • 10:35 Kaffee- und Teepause10:35 - 10:50In der bf Executive Lounge

    • 9:55 Auf dem Weg zu Bosch Global Real Estate – Erfahrungen aus einer gesamtheitlichen Transformation von Real Estate und Facility Management9:55 - 10:35• Übersicht über das Bosch Real Estate Portfolio der Bosch Gruppe
      • Zielsetzung der gesamtheitlichen Transformation von Real Estate und Facility Management zu Global Real Estate
      • Ansätze zu nachhaltigen Kostenoptimierungen durch eine globale Transformation
      • Meilensteine der Transformation und Lessons Learned aus Sicht von Bosch

      Robert Bosch GmbHSpeakers: Stefan Regert

    • 10:50 Quadratisch, Praktisch, CO² Neutral – Wie das Energiemanagement zur Klimaneutralität beiträgt10:50 - 11:30• Energieeinsparungen im Bestand
      • Eigenerzeugung
      • Elektromobilität aus Sicht des Energiemanagement

      Alfred Ritter GmbH & Co. KGSpeakers: Benjamin Flaig

    • 10:50 CREM @ Swisscom und wie das FM der Zukunft aussehen könnte10:50 - 11:30• Grundsätze im CREM
      • Gesamtheitliches CREM@swisscom
      • Herausforderungen und Grenzen (FM)
      • M-Lösungsansätze der Zukunft

      Swisscom Immobilien AGSpeakers: Jöri Engel

    • 11:35 Unfrisierte Gedanken über die Wärmepumpe 11:35 - 12:15• Steuerung
      • Kostenzuordnung und -abrechnung
      • Realisierung der innovative Lösungen

      PROMESS Montage- und Prüfsysteme GmbHSpeakers: Dr.-Ing. Gerhard Lechler

    • 11:35 Kulturelle Arbeitstransformation11:35 - 12:15• Die Transformation des New Work Projektes „_spheres®“
      • Einbindung der Mitarbeiter führt zu hoher Akzeptanz
      • Hybride Arbeitsformen und deren Auswirkungen
      • Flächeneffizienzen und Anforderungen an Gebäude
      • Best practise Beispiele

      CARIAD SESpeakers: Jens Schlüter

    • 12:30 Klimaneutralität vs. Wettbewerbsfähigkeit – Schlüsselfrage der grünen Transformation 12:30 - 13:30• Voraussetzungen für einen wettbewerbsfähigen Weg zur Klimaneutralität
      • CO2 - Intensität als Risikoposition in der Lieferkette
      • Koordination von Zielen und Maßnahmen mit Fördermitteln

      GALLEHR+PARTNER® Gallehr Sustainable Risk Management GmbHSpeakers: Dipl.-Ing. Sebastian Gallehr, Sven Worm

    • 12:30 Case Study H&M und ENGIE: Wie smarte Digitalisierung den Energieverbrauch senkt12:30 - 13:30• Signifikante Kosteneinsparungen durch software-gestützte Kontrolle des Energieverbrauchs in 450 Stores
      • FM & EM aus einer Hand für mehr Effizienz im täglichen Betrieb von Multi-Sites
      • Verarbeitung und Plausibilitäts-Check von Energierechnungen für weitere Kosteneinsparungen

      ENGIE Deutschland GmbHSpeakers: Steffen Haller, Michaela Schmid, Christoph Maurer

    • 13:30 Lunch13:30 - 14:25Im Restaurant Jan Wellem

    • 14:25 Liquidität steigern, Bonität erhalten, CO2 senken! Miete war gestern – Wir beliefern Sie mit Licht. Zeit für garantierte Einsparungen durch das Beleuchtungscontracting.14:25 - 15:25• Vertraglich garantierte Einsparungen und Ausleuchtung
      • Vorteile des Contractings im Vergleich zu Leasing oder Miete
      • Nichtzurückzahlbare Förderungen für Contracting von der BAFA

      CONLED Lichtcontracting GmbHSpeakers: Hellena Ebel

    • 14:25 Energiemärkte im Umbruch14:25 - 15:25• Strategischer Einsatz eines digitalen Tools im Einkaufs- und Controllingmanagement
      • Markt – Preise – Einkaufsmodelle - Strategien

      enPortal GmbHSpeakers: Wilfried Rademaker

    • 15:35 Energieeinsparung durch Gegeninduktion15:35 - 16:35• Eine Maßnahme nach jedem Trafo
      • Wie kann die Betriebsstabilität verbessert werden?
      • Mieten, Leasen, oder Kaufen? Mit welcher Amortisation ist zu rechnen?
      • Beim Strom sparen, nicht beim Umweltschutz

      eSaver® GmbHSpeakers: Michael Hartmann

    • 15:35 Wasser als Kältemittel – die zukunftssichere und nachhaltige Kältetechnik für Gebäude-, Prozess- und Serverkühlung15:35 - 16:35• Ökologische und ökonomische Vorteile des Sicherheitskältemittels Wasser (R718)
      • Aktuelle Verordnungen und ihre Folgen
      • Kalt- und Kühlwassersysteme hoch effizient und zukunftssicher planen, bauen und betreiben

      Efficient Energy GmbHSpeakers: Torben Eismann

    • 16:35 Kaffee- und Teepause16:35 - 17:00In der bf Executive Lounge

    • 17:00 Schnell und risikolos auf LED-Industriebeleuchtung umrüsten17:00 - 18:00• Lohnt sich eine LED Beleuchtung für mein Unternehmen?
      • Mieten, leasen oder kaufen? Welche Alternativen gibt es und wo liegen die Risiken?
      • Warum immer mehr deutsche Unternehmen langfristig mieten statt zu kaufen

    • 17:00 Weltweites Monitoring des Corporate Carbon Footprints (CCF) bei einem Global Player aus der Automobilindustrie17:00 - 18:00• Hintergründe und Vorgaben
      • Datenquellen, Erfassung und Auswertung
      • Bilanzierung des Corporate Carbon Footprints (CCF) in der Praxis
      • Best Practice: Praktische Umsetzung bei einem Global Player der Automobilindustrie

      Janitza electronics GmbHSpeakers: Holger W. Dietz, Michael Schulte

    • 18:10 Digitalisierung in Energy & FM – Smarte Gebäude durch zustandsbasierte Wartung & intelligentes Energiemanagement18:10 - 19:10• Reduzierung von Instandhaltungskosten durch zustandsbasierte Wartung
      • Verringerung von Energieverbräuchen anhand von Anomalieerkennung
      • BMS unabhängig einsetzbar

      Planon und Schneider Electric GmbHSpeakers: Joshua Franke, Ingo Gitschier

    • 18:10 Digitalisierung im FM18:10 - 19:10• Trends, Chancen und Risiken
      • Auswirkungen für Anbieter und Anwender
      • 5 vor 12: jetzt die Weichen stellen

    • 29. september 2022
    • 8:20 Eröffnung des 2. Tages8:20 - 8:30Begrüßung und Eröffnung

    • 8:30 Gebäudeoptimierung durch Digitalisierung und smarte Datennutzung8:30 - 9:10• Innovative Konzepte und integrale Planung sind die Schlüssel für smarte Gebäude
      • Digitalisierung, BIoT und durchgängige Vernetzung sind die Basis für eine nachhaltige Optimierung der Gebäudeperformance
      • Energieverbrauch und CO2- Emissionen reduzieren durch intelligente Datenanalyse und Verbrauchssteuerung
      • Wir denken heute schon an morgen durch zukunftsorientierte Konzepte und Lösungen

      Phoenix Contact Deutschland GmbHSpeakers: Ingolf Sieslack

    • 9:15 Klimaneutraler Fabrikbetrieb9:15 - 9:55• Einordnung: Energieeffizienz, -flexibilität, -autarkie, Klimaneutralität, Kreislaufwirtschaft
      • Ökobilanzierung + "Stellhebel" für Fabriken
      • dezentrale Nutzung Erneuerbarer Energien + Energiespeicher (auch Wasserstoff)
      • "Sektorkopplung in der Fabrik"

      Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWUSpeakers: Mark Richter

    • 9:55 Kaffee- und Teepause9:55 - 10:05In der bf Executive Lounge

    • 10:05 Klimaneutralität, ein Schwerpunkt der STIHL Nachhaltigkeitsstrategie und wie die Umsetzung funktionieren kann10:05 - 10:45• STIHL Nachhaltigkeitsstrategie: Ökosysteme, Kreisläufe und Sorgfalt
      • Klimaneutralität: Effizienzsteigerungen, Eigenerschließung von nachhaltigen Energiequellen und Kompensation
      • Umsetzung im internationalen Verbund von Produktions- und Vertriebsgesellschaften

      ANDREAS STIHL AG & Co. KGSpeakers: Steffen Beckert, Dr. Friedemann Stock

    • 11:00 Trend und Ausblick in der Beleuchtung11:00 - 12:00• Referenzprojekte & Praxisbeispiele

    • 11:00 Gaskrise in Deutschland – effiziente Technologien und EDL-Lösungen für die wärmeintensive Industrie11:00 - 12:00• Aktuelle Gaspreisentwicklung und Herausforderungen von Industrieunternehmen
      • Warum sollten Sie genau jetzt handeln?
      • Potenzial durch industrielle Abwärmewärmenutzung
      • Energietechnische Konzepte als Lösungsweg gegen steigende Erdgaspreise und gleichzeitig zur Dekarbonisierung

      RheinEnergieSpeakers: Sven Nickstadt, Martin Antoni

    • 12:10 Kernsanierung der Hauptverwaltung12:10 - 13:10• Details folgen

      Barmer ErsatzkasseSpeakers: Klaus F. Janowski

    • 12:10 Errichtung global verteilter Energiecontrollingsysteme für Industrie und FM12:10 - 13:10• Konzeption
      • Hardware und Datenquellen

    • 13:20 Energetische Optimierungen13:20 - 14:20• Innovative Lösungsansätze
      • Prozessbetrachtung

    • 13:20 CAFM in Unternehmen13:20 - 14:20• Stammdatenaufbau
      • Cloud

    • 14:20 Lunch14:20 - 15:10Im Restaurant Jan Wellem

    • 15:10 Optimierte Betriebsführung15:10 - 16:10• Kälteversorgung
      • Beleuchtungskonzepte

    • 15:10 Outsourcing15:10 - 16:10• Strategie • Qualität oder Quantität

    • 16:10 Abschiedsumtrunk16:10 - 16:40In der Hotellobby

X
X
X