Fit ForTransformation

Kunststoffspezialist REHAU: Fokus auf Zukunft

Vortrag von Rainer Schulz, CEO der REHAU Unternehmensgruppe,StrategieTage Corporate Leadership am 16. und 17. Mai 2018

Kunststoffspezialist REHAU: Fokus auf Zukunft

Vortrag von Rainer Schulz,CEO der REHAU Unternehmensgruppe,StrategieTage Corporate Leadership am 16. und 17. Mai 2018

Seit 2015 befindet sich die REHAU Gruppe in einem umfassenden Transformationsprozess, um sich für die Zukunft zu stärken. Neben einer gruppenweiten Neuorganisation hat das Unternehmen im Jahr 2017 mit der Initiative „REHAU 2020“ einen tiefgreifenden, internen Change-Prozess angestoßen. Es wurden bereits Vision, Mission und Werte neu erarbeitet. Zielsetzung des mehrstufigen Projektes ist es, das Unternehmen mit innovativen, agilen bis hin zu disruptiven Ansätzen sowie mit richtungsweisenden Strategien fit für die Zukunft zu machen. Mitarbeiter rund um den Globus sind darin involviert. Die konsequente Fokussierung auf Markt und Kunde und die Chancen der Digitalisierung spielen dabei eine ebenso große Rolle wie ein inspirierendes, kreatives Miteinander der eigenen Mitarbeiter.

Auf den business factors StrategieTagen Corporate Leadership stellt CEO Rainer Schulz im Rahmen seines Vortrags ‚Rehau in Transformation – Fit for Transformation‘ das Projekt „REHAU 2020“ genauer vor. Er erklärt, dass der Transformationsprozess bei REHAU weitaus mehr bedeutet als die reine Digitalisierung von Prozessen und Abläufen. Transformation bedeutet ebenso die Erneuerung von Arbeit, Strategie, Organisation und schlussendlich der gesamten Unternehmenskultur. So hat REHAU bereits den Innovation Lab UNLIMITED X für die Entwicklung von Konzepten mit Marktpotenzial, ein internes Netzwerkes an Technologie-Experten und das Operation & Supply Chain Competence Center ins Leben gerufen.

Rainer Schulz ist seit Frühjahr 2010 als der weltweiten REHAU Unternehmensgruppe verantwortlich. Innerhalb der Geschäftsleitung verantwortet er unter anderem die Ressorts Strategische Planung, Human Ressources und Operations. Bevor Schulz 2001 als Chief Operating Officer zur global tätigen REHAU Unternehmensgruppe wechselte, war er seit 1995 als Produktionsleiter und nachfolgend als Gesamt-Einkaufsleiter für die weltweite Beschaffung des Triebwerksbauers BMW Rolls-Royce zuständig. Im Rahmen des Konzeptes „Procurement Process Excellence“ gelang ein erfolgreiches Reengineering der wesentlichen Einkaufsprozesse. verantwortete er innerhalb der Geschäftsleitung die Ressorts Technik, Produktion und Materialwirtschaft.

Weltweit steht die Marke REHAU für innovative Entwicklungen aus Polymeren. Ob energieeffizientes Bauen, regenerative Energien, alternative Antriebstechnologien oder Lebens- und Arbeitswelten der Zukunft: REHAU generiert nachhaltigen Fortschritt. Über 20.000 Mitarbeiter engagieren sich für Wachstum und Erfolg des familiengeführten Unternehmens, das in den drei großen Geschäftsbereichen Bau, Automotive und Industrie weltweit tätig ist.

Hier geht es zum gesamten Programm der StrategieTage Corporate Leadership.